AGB


Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)  /  Terms of Service

 

Gliederung:

 

1)                 Definition

2)                 Gegenstand

3)                 Zugang / Nutzungsbedingungen / Rechte und Pflichten

4)                 Beendigung der Leistungen / Kündigung

5)                 Haftung

6)                 Allgemeines

7)                 Schlussbestimmungen

 

Stand der Allgemeinen Geschäftsbedingungen:  Oktober 2012

 

 

1)  Definition:

a) Die folgenden AGB´s regeln / definieren die Nutzung des Dienstes, welcher von 1st-Affairs.com zur Verfügung gestellt wird.

b) Ohne Ausnahme ist unser Service für Personen gedacht, welche das 18.te Lebensjahr vollendet haben.

c) 1st-Affairs.com behält sich das Recht vor, diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen jederzeit und ohne gesonderte Benachrichtigung zu ändern

d) Mit der Anmeldung auf den Seiten von 1st-Affairs.com werden die gültigen Allgemeinen Geschäftsbedingungen akzeptiert.

e) Abweichende Vereinbarungen zwischen 1st-Affairs.com und einzelnen Mitgliedern bedürfen der Schriftform und gelten nur im Einzelnen für das jeweilige Mitglied.

 

2)  Gegenstand:

a) Bei dem angebotenen Service von 1st-Affairs.com handelt es sich um eine Kommunikationsplattform, auf der Kontakte per internem Mail-System hergestellt werden können. Es handelt sich hierbei ausdrücklich nicht um einen Partnervermittlungsdienst in irgendeiner Weise.

b) Mit der kostenlosen Anmeldung bei 1st-Affairs.com erhält das Mitglied die Möglichkeit, ein User-Profil auszufüllen / zu erstellen. Die Daten des Profils werden automatisiert in einer Datenbank gespeichert und können über eine Suchfunktion mit den Eintragungen von anderen Mitgliedern abgeglichen werden um Übereinstimmungen zu finden.

Die Eintragungen in das Profil sind freiwillig und nicht Voraussetzung zur Teilnahme an unserem Dienst.

c) Ausdrücklich übernimmt 1st-Affairs.com keine Garantie für das Zustandekommen von persönlichen Treffen oder anderweitigen Kontakten

 

3)  Zugang / Nutzungsbedingungen / Rechte und Pflichten

a) Um Zugang zu unserer Kommunikationsplattform zu erlangen, ist keine Registrierung erforderlich. Über entsprechende Buttons sind alle im kostenlosen Bereich betriebenen Unterseiten erreichbar und einsehbar.

b) Eine Registrierung ist kostenlos und unverbindlich. Für den Anmeldungsprozess benötigte Informationen werden nicht an Dritte weitergeleitet. Eine gültige, nicht als „einmal e-Mail Adresse deklarierte e-Mail Adresse ist hierzu erforderlich. Mit der Anmeldung am System werden ausdrücklich die Allgemeinen Geschäftsbedingungen akzeptiert.

c) Weiterführende und vor allem Seiten, welcher der Kontaktaufnahme dienen, sind kostenpflichtig. Diese werden mit dem Erwerb von Credits freigeschaltet und können nach Gutschrift eingesehen und verwendet werden.

d) Durch 1st-Affairs.com werden KEINE zeitlich begrenzten Zugänge angeboten / zur Verfügung gestellt. Dementsprechend finden KEINE automatisierten Abbuchungen (Abbos) vom Konto des Mitglieds statt. Zahlungsvorgänge müssen durch das Mitglied getätigt werden.

e) Die durch 1st-Affairs.com angebotene Kommunikationswege dürfen ausschließlich nur für private Zwecke genutzt werden.

f) Die Verbreitung / Versendung von Massenmails (Spam), rechtswidrigen sowie gegen die guten Sitten verstoßenden Inhalten und das Versenden von Daten jeglicher Art ist über sämtliche angebotenen Kontaktformen untersagt.

g) Die, einem Profil angehängten Bilder, müssen den Regulationen für FSK 16 entsprechen. Freizügigeres Bildmaterial muss als FSK18 deklariert werden. 1st-Affairs.com behält sich das Recht vor, Bilddateien zu überprüfen und ohne Angabe von Gründen zu löschen.

h) Jedes Mitglied ist zur Geheimhaltung über erhaltene Informationen verpflichtet. Dies beinhaltet vor allem, aber nicht ausschließlich,  persönliche Informationen über andere Mitglieder.

i) Die Anonymität / Intimsphäre und Unantastbarkeit eines jeden Mitglieds muss in jedem Fall aufrecht erhalten / gegeben sein.

j) Es ist untersagt, in jeglicher Form, den allgemeinen , störungsfreien Betrieb der 1st-Affairs.com Kommunikationsplattform in irgendeiner weise negativ oder schadend zu beeinflussen.

k) Jedes Mitglied ist verpflichtet, seine Zugangsdaten gegen missbrauch zu schützen und diese geheim zu halten. Im Falle eines Verlustes ist unverzüglich das Support Team von 1st-Affairs.com zu benachrichtigen um geeignete Maßnahmen zu treffen.

l) Mit Akzeptieren dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen stimmt jedes Mitglied der Veröffentlichung seiner hochgeladenen Bilder auf den Seiten und Unterseiten von 1st-Affairs.com zu.

m) 1st-Affairs.com wickelt sämtliche Zahlungen per sicherer Übertragung über Drittanbieter ab. Dadurch ist gewährleistet, dass über unsere Seiten keine Bankdaten gespeichert werden bzw werden können. Die Gebühren für diese Dienstleistung der Drittanbieter übernimmt 1st-Affairs.com.

n) Im Falle einer Rückbuchung durch den User bzw. durch dessen Bank, aus welchen Gründen auch immer, wird mit sofortiger Wirkung eine Rücklastschriftgebühr in Höhe von € 25.- PER erfolgter Rückbuchung fällig. Außerdem sind die bereits genutzen Credits der erworbenen Pakete in vollem Umfang und ebenfalls mit sofortiger Wirkung zu ersetzen. Eine Rücklastschrift wird bei Zahlungsprovidern wie CCBill oder ClickandBuy als Betrug eingestuft und kann als solches auch von dem Betreiber der 1st-Affairs.com oder dessen gesetzlichen Vertreter gerichtlich geltend gemacht werden.

o) Mit dem Erwerb der Pakete und der im Gegenwert zur Verfügung gestellten Credits, gilt der Kauf eines Paketes und der damit zur Verfügung gestellten "Ware" als vollzogen und ist hiermit rechtskräftig.


4)  Beendigung der Leistungen / Kündigung

a) Die Teilnahme an der 1st-Affairs.com Kommunikationsplattform kann jederzeit und ohne Angabe von Gründen durch das Mitglied beendet werden. Dies hat in der Form der Löschung des Profils zu geschehen, welches durch das Mitglied selbst oder durch das Service Team von1st-Affairs.com erfolgen kann. Vorhandenes Credit-Guthaben kann auf Fall zu Fall Basis zurückerstattet werden.

b) 1st-Affairs.com behält sich das Recht vor, Mitglieder, welche gegen die Allgemeinen Geschäftsbedingungen verstoßen oder den Betrieb der Kommunikationsplattform stören, mit sofortiger Wirkung zu bannen. Eine Rückerstattung geleisteter Zahlungen bzw. vorhandenes Credit-Guthaben ist in der Zusatzvereinbarung unter "Kündigung" geregelt.

c) Die Löschung des eigenen Profils ist in folgendem Bereich möglich:

„Einstellungen” -> “Privatsphäre” -> “Wer darf mein Profil sehen” -> “Konto kündigen”

 

5)  Haftung

a) 1st-Affairs.com übernimmt keine Garantie für das Zustandekommen eines Treffens bzw. eines Kontaktes. 1st-Affairs.com kann hierfür nicht haftbar gemacht werden.

b) 1st-Affairs.com übernimmt keinerlei Haftung für Inhalte und Veröffentlichungen einzelner Mitglieder, welche insbesondere, aber nicht ausschließlich, gegen diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen, bestehende Gesetze, die guten Sitten verstoßen, bzw. schädliche Auswirkungen auf Hard- und Software oder Personen haben.

c) 1st-Affairs.com übernimmt keine Haftung für entstandene Schäden oder Aufwendungen, welche durch eine etwaige Unerreichbarkeit des Servers verursacht wird oder wurde.

d) 1st-Affairs.com schließt eine generelle Haftung für alle übrigen Belange und Vorkommnisse aus.

e) Jedes Mitglied verpflichtet sich, 1st-Affairs.com und deren gesetzlichen Vertreter von jeglichen Ansprüchen, Forderungen und der Haftung gegenüber Dritten freizustellen.

Dies gilt auch für Kosten, welche durch Rechtsverfolgung entstehen können.

f) Gerichtsstand ist der Sitz der 1st-Affairs.com

 

6)  Allgemeines:

a) Die Datenschutzerklärung im Footer der 1st-Affairs.com Internetseite ist fester Bestandteil dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

b) Die Kündigungserklärung im Footer der 1st-Affairs.com Internetseite ist fester Bestandteil dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

c) Änderungen oder Zusätze zu diesen Allgemeinen Geschäftsbedingengen bedürfen der Schriftform und der hierauf ausdrücklichen Zustimmung der 1st-Affairs.com oder eines derer gesetzlichen Vertreter.

d) Änderungen der vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen treten sofort nach einer Aktualisierung in Kraft.

e) Nur bei groben bzw. umfangreichen Änderungen der Allgemeinen Geschäftsbedingungen findet eine Benachrichtigung der Mitglieder via internem Mailsystem statt.

 

7)  Schlussbestimmungen:

a) Sollten einzelne oder mehrere Punkte (Klauseln) dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam, unvollständig oder rechtswidrig sein, bleiben die übrigen Punkte(Klauseln) hiervon unberührt und in Kraft. Betreffende Punkte (Klauseln) werden entsprechend der Gesetzeslage ergänzt und treten somit wieder in Kraft.

b) 1st-Affairs.com hat keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der durch Mitglieder gelinkten Seiten und Nachrichten. Deshalb distanziert sich 1st-Affairs.com hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten auf unserer gesamten Website inkl. aller Unterseiten. Diese Erklärung gilt für alle auf Homepage ausgebrachten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen Links, Banner oder sonstige Verweise führen.